Das Renaissance- Wasserschoss Aistersheim wurde 1159 erstmals urkundlich erwähnt. Heute finden in dem Bau gelegentlich Konzerte statt; einzelne Räume können auch für festliche Anlässe gemietet werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.