Die Ruinen des antiken Teurnia befinden sich im Lurnfeld, in der Nähe von Spittal a. d. Drau. Bereits 1100 v. Chr. wurde hier gesiedelt; ca. 50 n. Chr. entstand die römische Stadt mit Forum, Marktbasilika, Kapitolstempel und Thermenanlage. Das Stiftermosaik des Statthalters Ursus in der rechten Seitenkapelle der dreischiffigen Basilika ist fast vollständig erhalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.