Die “Drei-Gipfel-Ausdauer-Runde” in der Latschurgruppe beginnt bei Traumwetter mit dem 2.218 Meter hohen Hochstaff… Schon beim ersten Aufstieg über den Jägersteig zieht Hochnebel herein… Die markanten Felsschichtungen stechen dennoch ins Auge… Das Gipfelkreuz wurde 1975 von verschiedenen Singgemeinschaften errichtet. Nach dem Weiterweg über Eckwand und Latschur geht es über die Gusenalm zurück zum Seetal-Parkplatz.

Impressionen

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.