Unter dem Motto “Bellum Viritim” veranstalteten die Condottieri Mauriziani 1475 bereits zum dritten Mal die “Feldschlacht um die Ortenburg”.
Ein gigantischer Mörser eröffnete das Spektakel mit einem ohrenbetäubenden Knall…
Unzählige Mittelalter-Fans verfolgten die spannenden Schaukämpfe…
Rund 200 Schwert- und Halmbartiere, Bogenschützen und Kanoniere zeigten ihr können hoch über dem Drautal…
Unzählige Zelte säumten die Gegend um die Marhube. Man konnte Handwerker bei ihrer Arbeit beobachten, aber sich auch auf mittelalterlichen Märkten nach interessanten Gütern und schmackhaften Speisen umsehen.

34 Händler und 34 Gruppen aus 10 europäischen Nationen – u.a. aus Italien, Deutschland, Tschechien, Ungarn, Slowenien, Polen, Großbritannien – machten aus der Veranstaltung einen großen Erfolg.

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.