Der Pießling-Ursprung ist eine der größten Karstquellen Österreichs. Sommer wie Winter sprudeln mehrere Millionen Liter Wasser täglich aus dem Berg.
Der blaugrüne Quelltopf am Eingang zur Höhle ist 32 Meter tief. Hinter ihm befinden sich auch ausgedehnte lufterfüllte Gänge und Hallen an deren Ende ein weiterer Siphonsee liegt.
Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.