Das Monumento Nazionale a Vittorio Emanuele II wurde 1927 fertiggestellt und beeindruckt durch seine wuchtigen Marmortreppen, einem zwölf Meter hohen bronzenen Reiterstandbild des Königs und einer monumentalen Säulenreihe.
Die Engelsburg in Rom wurde ursprünglich als Mausoleum für Kaiser Hadrian (76–138) und seine Nachfolger errichtet und später von verschiedenen Päpsten zur Burg umgebaut.
Der Trevi-Brunnen ist – wie man am Bild unschwer erkennen kann – der populärste und mit rund 26 Meter Höhe und rund 50 Meter Breite größte Brunnen Roms.
Das Forum Romanum in Rom ist das älteste römische Forum und war Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens und war der Ort vieler öffentlicher Gebäude und Denkmäler.
Die Bocca della Verità ist ein etwa 2000 Jahre altes, antike Relief und befindet sich seit 1632 im Säulengang der Kirche Santa Maria in Cosmedin. Einer mittelalterlichen Legende nach verliert jeder seine Hand, der sie ihr in den Mund legt und dabei nicht die Wahrheit sagt.
Das Pantheon ist ein antikes Bauwerk in Rom (Bauzeit etwa 118 bis 125 n. Chr.) und seit 609 n. Chr. römisch-katholische Kirche.
Das Pantheon besaß für mehr als 1700 Jahre mit seinen 43 Metern Innendurchmesser die größte Kuppel der Welt, und gilt allgemein als am besten erhaltenes Bauwerk der römischen Antike. Sein Einfluss auf die Architekturgeschichte, vor allem die der Neuzeit, ist enorm..
Die Piazza del Popolo ist einer der berühmtesten Plätze in Rom. Er war seit der Antike der Platz, an dem der Besucher Rom betrat, wenn er von Norden in die Stadt reiste.
Die Piazza Navona ist einer der charakteristischen Plätze des barocken Rom und das ganze Jahr über stark von Touristen frequentiert. In Folge dessen wird der Platz von Souvenirhändlern und Touristencafés bestimmt.
Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.