Die Überschreitung des höchsten Berges der Julischen Alpen ist eine durchaus anspruchsvolle Tagestour, die Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit voraussetzt. Nach dem Start im Vrata-Tal um 05:30 Uhr geht es über den Tominskova Pot und den versicherten Gipfelsteig zum Stolp; der Abstieg findet über den längeren Bamberger Weg und den Lukna-Sattel statt – ich würde diesen rückblickend betrachtet jedoch nicht als Abstiegsvariante anraten – einige unversicherte und im Abstieg heikle Stellen sind zu passieren.

Impressionen

Track

Total distance: 16386 m
Max elevation: 2862 m
Total climbing: 2932 m
Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.