1.700 Höhenmeter auf nur 6 Kilometer… hier ist der Begriff “Raketensteig” durchaus gerechtfertigt….
Vom Dorf Gerlamoos geht es zuerst hinauf zum Kirchlein. Diese ist bekannt für die Fresken von Thomas von Villach
Weiter führt der Weg zum Grabach-Wasserfall. Der Zustand des Steiges ist außerordentlich gut, er ist auch oft versichert. Aufgrund großteils fehlender Markierungen ist jedoch gelegentlich etwas Spürsinn gefragt
Idyllische Landschaft
Nach dem Gerlamooser Berg erreicht man den Stotterbichl, von dem aus der Gipfel bereits zum Greifen nah scheint
Die Aussicht ist leider alles andere als berauschend – auf die Wettervorhersage konnte man sich leider nicht verlassen…
Nach einem starken Regenguss lässt sich zumindest der Reißkofel kurz blicken…
Der Abstieg führt nach Steinfeld – hier gesehen vom Flattachberg
Pilze säumen gelegentlich den Wegesrand
Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.