Die Graslitzen mit ihren drei Gipfelkreuzen findet sich zwischen Vellacher Egel und dem Tschekelnock. Beim Anstieg von Förolach werden einige Höhenmeter gut gemacht; der lange grasige Kamm gibt dem Berg wohl seinen Namen, wenngleich auch einzlene felsige Passagen zu passieren sind – Kondition und Trittsicherheit sind wie bei jedem Gipfel in der Spitzegelgruppe jedenfalls ratsam.

Impressionen

Track

Total distance: 11753 m
Max elevation: 2038 m
Total climbing: 1552 m
Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.