Oft wird der Villacher Hausberg ja überrannt, aber bei stürmischem Wind, fehlender Sonne, klirrender Kälte und geschlossenem Gipfelhaus findet man sich tatsächlich allein am höchsten Punkt. Skitourentechnisch lohnt sich der Aufstieg aufgrund der Flachstücke/Gegenanstiege zwar nicht, aber die Aussicht ist dennoch immer wieder schön.

Impressionen

Track

Total distance: 15988 m
Max elevation: 2158 m
Total climbing: 1432 m
Tags: